Die Neustadt Saints – Ein Rückblick

Spread the love

Die schönen Jahre mit den Neustadt Saints in der Baseball-Verbandsliga sind leider vorbei. Doch an dieser Stelle möchte ich trotzdem noch einmal das Team ein wenig in den Fokus nehmen, das mir zu meiner anhaltenden Leidenschaft verholfen hat.

Die Saints gehörten dem Südwestdeutschen Baseball- und Softballverband (SWBSV) an, den es seit 1994 gibt und der seinen Sitz in Mainz hat. Der Spielbetrieb ist unterteilt in Baseball- und Softball-Verbandsliga, die Baseball-Aufbauliga, Junioren-Baseball, Jugend-Baseball und Mixed Softball. Damit ist der Verband eigentlich ziemlich gut aufgestellt.

Die Neustadt Saints waren ebenso ein Vereinsmitglied wie auch die Mainz Athletics, die derzeit in der Baseball-Bundesliga Süd spielen. Die Erfolge von Neustadt liegen schon lange zurück, und leider handelte es sich dabei auch nicht um die riesigen Erfolge, die man seinem Team gerne wünscht. Aber ich fand immer, dass die Saints trotzdem mit Leidenschaft gespielt und alles gegeben haben. Das ist mir persönlich wichtiger als an vorderster Spitze zu stehen.

Da schon Baseball insgesamt es sehr schwer hat, sich in Deutschland durchzusetzen, so fällt es den kleinen Vereinen noch schwerer, sich zu etablieren, das Vereinsleben aufrecht zu erhalten und sich um Nachwuchs zu kümmern. Selbst regionale Fußballvereine finden meistens genügend Jugendspieler, um sich weiterzuentwickeln, doch Randsportarten wie Baseball bleiben meistens weit zurück.

Daher finde ich es bereits ein sehr positives Signal, dass die Baseball-Bundesliga doch noch ihren Platz und ihre Fans gefunden hat. Durch die Unterteilung in Süd und Nord (mehr dazu in meinen Extra-Artikel) haben sich mittlerweile in vielen Regionen des Landes Teams gebildet, die sich eine Fangemeinschaft erobert haben. Auch wenn man mal einen weiteren Weg bis zum Spiel zurücklegen muss, was soll’s schon – schließlich folgen wahre Fußballfans ihrem Team auch von Nord bis Süd. Wer mit echter Leidenschaft Baseball liebt, der wird versuchen so viel wie möglich davon aufzusaugen!

Die schönen Jahre mit den Neustadt Saints in der Baseball-Verbandsliga sind leider vorbei. Doch an dieser Stelle möchte ich trotzdem noch einmal das Team ein wenig in den Fokus nehmen, das mir zu meiner anhaltenden Leidenschaft verholfen hat.

Die Saints gehörten dem Südwestdeutschen Baseball- und Softballverband (SWBSV) an, den es seit 1994 gibt und der seinen Sitz in Mainz hat. Der Spielbetrieb ist unterteilt in Baseball- und Softball-Verbandsliga, die Baseball-Aufbauliga, Junioren-Baseball, Jugend-Baseball und Mixed Softball. Damit ist der Verband eigentlich ziemlich gut aufgestellt.

Die Neustadt Saints waren ebenso ein Vereinsmitglied wie auch die Mainz Athletics, die derzeit in der Baseball-Bundesliga Süd spielen. Die Erfolge von Neustadt liegen schon lange zurück, und leider handelte es sich dabei auch nicht um die riesigen Erfolge, die man seinem Team gerne wünscht. Aber ich fand immer, dass die Saints trotzdem mit Leidenschaft gespielt und alles gegeben haben. Das ist mir persönlich wichtiger als an vorderster Spitze zu stehen.

Da schon Baseball insgesamt es sehr schwer hat, sich in Deutschland durchzusetzen, so fällt es den kleinen Vereinen noch schwerer, sich zu etablieren, das Vereinsleben aufrecht zu erhalten und sich um Nachwuchs zu kümmern. Selbst regionale Fußballvereine finden meistens genügend Jugendspieler, um sich weiterzuentwickeln, doch Randsportarten wie Baseball bleiben meistens weit zurück.

Daher finde ich es bereits ein sehr positives Signal, dass die Baseball-Bundesliga doch noch ihren Platz und ihre Fans gefunden hat. Durch die Unterteilung in Süd und Nord (mehr dazu in meinen Extra-Artikel) haben sich mittlerweile in vielen Regionen des Landes Teams gebildet, die sich eine Fangemeinschaft erobert haben. Auch wenn man mal einen weiteren Weg bis zum Spiel zurücklegen muss, was soll’s schon – schließlich folgen wahre Fußballfans ihrem Team auch von Nord bis Süd. Wer mit echter Leidenschaft Baseball liebt, der wird versuchen so viel wie möglich davon aufzusaugen!